Untersuchungen, Deformationsmessungen und Druckprüfungen

 

Für die Reinigung und Dichtigkeitsprüfungen stehen 3 TV- Fahrzeuge zu Verfügung.

 

Unsere TV- Anlagen erfassen die Daten im Bereich von DN 100 - DN 2000 mit Fahrwagen bei der Kanaluntersuchung nach den neusten und gängigsten Datenbankstandards. Sämtliche Daten übergeben wir auf Datenträger mit Sichtversionsdatenbank. Sie als Kunde, erhalten somit alle relevanten Daten zum einsehen und auswerten.

 

Wir verfügen auch über ein Satelittenkamera Untersuchungssystem, mit dem wir in der Lage sind, nicht nur den Hauptkanal, sondern auch die Hausanschlüsse zu befahren. Mit diesem als "Lindauer Schere" bezeichneten System, sind auch Nebenleitungen überprüfbar.

 

Schachtuntersuchungen führen wir durch mit einem vollkommen neuen und effizienten Aufnahmegerät, der IBAK Panorama SI. Alle für Sie wichtigen Daten wie z.B. Tiefe, Durchmesser, Dimensionen der Zu- und Abläufe inklusive der Höhen werden aufgenommen und am PC vearbeitet.

Erleben Sie die Schachtbefahrung in 3D und beurteilen Sie den Schaden selbst.

 

Moderne Lasertechnik bieten wir für die Deformationsvermessung an. Durch diese Technik können die Deformationen der Rohre berechnet werden, inklusive Wasserrückstau.

Diese Auswertungen lassen sämtliche Berechnungen wie: Ovalität, kleinster/größter Durchmesser, X/Y Verformung und Durchflussverhalten zu.

 

 

Kanal- und Schachtinspektion mit TV- Kamera und Druckprüfungen

 

  • Kanalbefahrung mit TV- Kameras von DN 50 bis DN 2000 mit Videoaufzeichnung,     Haltungsprotokollen und Bilddigitalisierung

  • Haltungs- und Muffendruckprüfung mit Luft nach DIN 1610 mit EDV- Protokollen

  • Schachtdruckprüfung mit Luft oder Wasser mittels speziellen TÜV- Zertifizierten Sensoren inklusive EDV- Protokolle

 

 

© 2016   Mantz Stadthygiene GmbH & Co. KG